Melde dich an zum 1:1 Email-Marketing Kurs

Melde dich an zum 1:1 Email-Marketing Kurs

Im Sommer 2015 habe ich meinen 1:1 Email-Marketing Kurs veröffentlicht. Seitdem haben mehr als 700 Teilnehmer diesen Kurs durchlaufen und ich freue mich sehr über das positive Feedback, das mich seitdem erreicht!

Im Kurs lernst du innerhalb eines halben Jahrs, wie du dein Email-Marketing von 0 auf 100 bringst. Personalisiert und automatisiert!

Mein Email-Kurs „1:1 Email Marketing Automation“ ist die grundlegendste und  umfassendste Wissensquelle zu personalisiertem Email Marketing im deutschsprachigen Raum.

Du erhältst alle Grundlagen, wir erarbeiten gemeinsam Kampagnen, ich gebe dir meine besten Tipps und Tricks und versetze dich in die Lage, dich vorrangig um dein Thema, dein Business zu kümmern, während dein Email-Marketing automatisiert und personalisiert von ganz alleine läuft.

Zum Ende des Kurses haben wir gemeinsam eine Email Marketing Kampagne mit diesen Parametern erstellt:

  • Wir sind Betreiber eines Online-Shops für Drogerieprodukte
  • Mit der 1:1 Email-Marketing-Kampagne werden alle Kunden personalisiert angeschrieben
    (mindestens 1 Kauf hat stattgefunden)
  • Wir verwenden für das Emailing ein Sortiment aus 100 Produkten
  • Er werden ausschließlich relevante Produkte angeboten
  • Es existieren Mapping-Tabellen für Up-Selling, Cross-Selling und Zubehör
  • Die Zuordnung der Produkte geschieht anhand folgender Kriterien
    • Geschlecht des Kunden
    • Beruf des Kunden
    • Produktempfehlung auf Basis des Kundensortiments
    • Es sollen Produkte angeboten, die preislich zu Artikeln des Kundensortiments passen

Diese Elemente werden kunden- oder produktabhängig ausgespielt:

  • Grafik (Motiv) im Email-Header
  • Produktauswahl anhand des Geschlechts
  • Produktauswahl anhand des Berufs
  • Produktauswahl anhand des durchschnittlichen Warenkorbwerts

1:1 Email Marketing Automation

Es geht um Personalisierung. Und um Email Marketing, das automatisiert versandt wird.

„Personalisierte Emails generieren mehr als sechsmal so viel Umsatz pro Email als nicht personalisierte Emails.“
Quelle: Experian Marketing Services

Ob der Umsatz mithilfe von Personalisierung nun sechsmal, doppelt oder zehnmal so hoch ausfällt, einig sind sich alle Experten darin, dass Personalisierung den Umsatz im Marketing steigern wird.

„Segmentierung, Personalisierung, Empfehlungen und die Verwendung individueller Datenbank-Inhalte in E-Mails steigern die Conversion Rate um 360% im Vergleich zu einer generischen E-Mail mit nur einer personalisierten Anrede.“
Quelle: Gleanster

Diese Werte kann ich bestätigen! Die Effekte von Segmentierung und Personalisierung sind unglaublich. Hast du einmal den Initialaufwand betrieben und deine erste Email personalisiert versendet, werden sich die dir bis dahin bekannten Erfolge vervielfachen!

Dein Nutzen aus Personalisierung

Viel wichtiger als die Steigerung von Conversion Rates und Umsätzen sind im Positiven Marketing andere Aspekte zu werten, die sich einstellen, sobald du personalisiertes Marketing betreibst:

  1. Akzeptanz
  2. Aufmerksamkeit
  3. Zufriedenheit

Neben dem Kriterium „Personalisierung“ ist zur Erreichung dieser Ziele ein weiteres Kriterium unabdingbar, die Qualität deiner Inhalte!

Es sagt sich sehr leicht, nur nützliche, relevante und interessante Inhalte versenden zu wollen. In der Realität hat es genau dieser Schritt extrem in sich!

Überzeugende Inhalte

Alle Welt redet vom „Content Marketing„, dem „Überzeugen durch Inhalte„. Und weißt du was? Die Welt hat recht.

„33% der befragten B2B-Marketer schätzen die zielgerichtete Auswahl von Inhalten als größte Herausforderung ein.“
Quelle: Forrester Research

Gutes Content Marketing ist neben der Personalisierung DER Erfolgsbringer fürs Marketing.

Aufmerksamkeit wird dir nur dann zuteil, wenn du Mehrwerte lieferst. Löse mithilfe guter Inhalte Probleme oder stille Bedürfnisse.

Der besagte kleine, aber gewichtige Schritt besteht in einem Gedankenexperiment. Versetze dich in die Rolle des Empfängers deiner Marketing-Botschaft.

Die Macht der Persona

Es genügt nicht, sich vorzustellen, wie er vor dir sitzt – nein, versetze dich in ihn (oder sie) hinein. Fühle, wie dein Kunde sich fühlen würde, wenn er deine Marketing-Botschaft erhält.

Das Gefühl ist es, auf das es ankommt. Dein Kunde entscheidet rein emotional, ob er sich für Deine Marketing-Botschaft interessiert oder nicht. (Jedenfalls, sofern du dich in gesättigten Märkten aufhältst.)

Versendest du per Email? Dann liegt dir mit dem Versandtermin eine wichtige Information vor.

Erhält dein Kunde die Botschaft zum Frühstück? Oder nach Feierabend? Am Wochenende oder mitten in der Woche? Empfängt dein Kunde eher viele E-Mails oder wenige? Liest er sie tendenziell am Smartphone oder am Tablet oder im Büro am großen Bildschirm?

Male dir die Situation so bunt wie möglich aus. Je realistischer du die Situation einschätzt, desto konkreter wird dein Bild deines (virtuellen) Kunden.

Ganz wichtig: Schreib dir alles über dich in der Kundenrolle auf. Ganz nebenbei hast du so etwas sehr Entscheidendes entwickelt: Die Persona eines Kunden!

Kreiere nur wertvolle Inhalte

Mit der Persona im Blick fällt es ungleich leichter, gute, also nützliche, relevante und interessante Inhalte zu erstellen, als ins Blaue hinein.

Sei dabei nicht geizig mit Informationen. Natürlich erhalten deine Kunden einen Wert von dir ohne Gegenleistung. Dem Prinzip der Reziprozität folgend wirst du früher oder später Gegenleistungen erhalten.

Sitz nicht dem Irrglauben auf, deine Kunden würden nach dem Erhalt der kostenlosen Inhalte kein Geld bei dir lassen.

„50% aller „Qualified Leads“ sind nicht bereit sofort zu kaufen“
Quelle: Gleanster

Das große Missverständnis

Durch einmalig wertvolle Inhalte erreichst du eine sehr viel größere Gruppe potenzieller Kunden, unter denen sich eine Menge Interessenten befinden, die durch herkömmliches Marketing wahrscheinlich nicht auf dich und dein Angebot aufmerksam geworden wären.

Natürlich werden nicht alle Interessenten kostenpflichtige Angebote in Anspruch nehmen, auch wenn sie sich über die kostenlosen Inhalte gefreut haben.

Den Nichtkäufern vermittelst du ein positives Image, das dir langfristig erhalten bleiben wird. Diese Personen würden kein Produkt von dir erwerben, auch wenn sie ohne Mehrwert auf dich aufmerksam geworden wären.

Allerdings steigt die Wahrscheinlichkeit mit der Zunahme des Interessentenkreises, der wiederum mit der Qualität deiner kostenlosen Inhalte steigt.

Mit Automation richtig Gas geben

Beim personalisiertem Marketing handelt es sich um einen echten Conversion Boost – verpasse deinem Marketing mit sinnvoller Automation nun noch den Turbo!

Hinter Automation verbirgt sich genau das, was du vermutest: Die Automatisierung von Marketing-Prozessen.

Eine Möglichkeit der Marketing Automation steckt in der Automatisierung des Versands, der Wahl des Versandzeitraums und der Behandlung von Empfänger-Interaktionen.

Denkbar sind E-Mail-Serien (wie sie auch auf dieser Seite angeboten wird), eine Ermittlung des Empfänger-individuellen Versandzeitpunkts oder dem Versand von Follow-Up-Mails.

Auslöser (englisch „Trigger“) für automatisierte Email Marketing Kampagnen können Benutzer-Aktionen sein, wie der Eintrag der Email-Adresse über eine Optin-Formular in eine Empfängerliste, Emailings können zeitgesteuert, z.B. wöchentlich oder zufällig versandt werden.

Zwei große Vorteile liegen im Automatisierten Email Marketing:

  1. Nach einer initialen Einrichtung läuft das System von alleine
  2. Durch die Kombination von personalisiertem und automatisiertem Marketing ist der Nutzen für den Kunden maximal:
    Nützliche, relevante und interessante Inhalte zum richtigen Zeitpunkt!

Das ist es, was personalisiertes und automatisiertes Email Marketing, kurz „1:1 Email Marketing Automation“ leisten kann.

Die Kür: Warum du besonders von 1:1 Email Marketing Automation profitierst

Im Handel und für Dienstleister bringt 1:1 Email Marketing Automation alle seine Vorteile besonders gut zum Vorschein. Im Handel geht es ausschließlich darum, Empfänger von Marketing-Botschaften zum Kauf eines oder mehrerer deiner Produkte zu motivieren. Im Dienstleistungssektor darum, die Empfänger von Marketing-Botschaften zur Inanspruchnahme deiner Angebote zu motivieren.

Automatisiertem 1:1 Email Marketing gelingt diese Motivation besonders gut.

Abhängig von den Daten, die dir über die Empfänger deiner Marketing-Botschaften vorliegen, bist du in der Lage jedem Empfänger automatisiert die Inhalte anzubieten, die ihn wahrscheinlich interessieren werden.

Stell dir den Unterschied zum herkömmlichen Email Marketing vor: Gerade der Handel und die Dienstleister leiden stark unter sinkendem Interesse seitens der Verbraucher und einem immer stärker werdenden Wettbewerb.

Bei 1:1 Email Marketing Automation handelt es sich um ein unglaublich effizientes Mittel, positiv im Gedächtnis der Empfänger zu verbleiben und mehr Verkäufe zu generieren, als bei manuell versandten Massenmailings.

Der größte Vorteil liegt in der Zentrierung des Kunden:

  1. Streuverluste nehmen ab
  2. Kundenzufriedenheit steigt

Das Tutorial „1:1 Email Marketing Automation im Handel“

Was sagst du? Klingt 1:1 Email Marketing Automation unerreichbar für dich? Oder befindest du dich schon mitten in der Umsetzung?

Ich verspreche dir, dass die Umsetzung eines ersten automatisierten und personalisierten Email Marketing-Projekts einfacher ist und weniger kostet, als du jetzt im Moment annimmst.

Melde dich jetzt zum Email Kurs an, um in wöchentlichen Lektionen innerhalb eines halben Jahrs alles zum Thema 1:1 Email Marketing Automation erfahren, um ohne fremde Hilfe damit starten zu können.

Vorausgesetzt wird nichts!

Hilfreich sind Grundkenntnisse des Marketings allgemein, des Email Marketing im speziellen und der IT sowie weiterführendem Interesse an diesen Gebieten.

Die Kurse sind so aufgebaut, dass lediglich ein Minimalteil an Theorie vermittelt wird, sodass du möglichst schnell damit loslegen kannst, dein Email Marketing automatisiert und personalisiert zu betreiben.

Hier nochmal die Vorteile des Kurses zusammengefasst:

  1. Der Kurs vermittelt dir das komplette Grundlagenwissen zum Thema
  2. Innerhalb eines halben Jahres wirst du in der Lage sein, ohne die Zuhilfenahme von Marketing- oder IT-Fachleuten deine eigene automatisierte 1:1 Email Marketing-Kampagne aufzusetzen
  3. Neben der Explosion deiner Conversion Rate wird deine Abmelde-Rate stark abnehmen
  4. Deine Umsätze werden steigen
  5. Die Zufriedenheit Deiner Kunden steigt
  6. DEINE Zufriedenheit steigt! 🙂

Im Email Kurs „1:1 Email Marketing Automation“ erhältst du zusätzlich wertvolle Tipps und konkrete Aufgaben, die du in deinem Unternehmen umsetzen kannst, um damit nach und nach die Grundsteine für deine erste personalisierte und automatisierte Email Marketing-Kampagne zu legen.

Hier findest du die Inhalte des Kurses, hinter den Links kannst du einen Blick auf die Inhalte des Kurses werfen:

Begrifflichkeiten in der 1:1 Email Marketing Automation

  1. Produkte
  2. Kunden
  3. 1:1 Email-Marketing
  4. Product Information Management (PIM)
  5. Customer Relationship Management (CRM)

Grundlagen der 1:1 Email Marketing Automation

  1. Klassifikation von Kundendaten und Produktdaten
  2. Produktempfehlungen im 1:1 Marketing und die Relevanz von Marketinginformationen
  3. Kundendaten und Produktdaten fit machen mit Information Supply Chain Management (ISCM), Datengranularität und dem “Golden Record”

Die Lösung: Gekoppelte Systeme

  1. Kopplung von CRM- und PIM-System
  2. Fallstudien
  3. SWOT-Analyse Systemintegration CRM und PIM
  4. Einflussgrößen von CRM und PIM auf den Umsatz im Handel

Die Umsetzung im 1:1 Email Marketing Automations-Projekt

  1. Technische Voraussetzungen für die Kopplung von CRM- und PIM-System
  2. Das Datenmanagement und das Stammdaten-Metamodell
  3. Zieldefinition, Strategieentwicklung, Planung und Durchführung
  4. Technische Kopplung von CRM & PIM

Umsetzung im Ecommerce Beispiel-Szenario

  1. Umsetzung einer umsatzmaximierten, kunden- und produktdaten-gestützten 1:1 Email-Marketing-Kampagne
  2. Kunden-Produkte-Mapping: Technische Regeln für 1:1 Email-Marketing
  3. 1:1 Email Marketing: Produktdaten und Kundendaten aufbereiten aus CRM und PIM
  4. Im Email Marketing personalisieren nach Geschlecht, Sortiment, Beruf und Warenkorbwert
  5. Auswertung, Controlling & KPIs im Email Marketing
  1. Fazit der Artikelserie

Nach ca. sechs Monaten, am Ende des Tutorials, bist du in der Lage, die Vorteile von 1:1 Marketing Automation für deine Kunden und für dich voll auszunutzen:

Nützliche, relevante und interessante Inhalte zum richtigen Zeitpunkt!

Minimierung des Streuverlusts bei einer Maximierung des Umsatzes!