Was ist Content Marketing?

Content Marketing

Was ist Content Marketing?

Beim Content Marketing handelt es sich um eine Marketing-Methode, die auf Basis informierender, beratender oder auch unterhaltender Inhalte eine bestimmte Zielgruppe ansprechen soll. Im Gegensatz zu klassischer Werbung, die den potenziellen Kunden ungefragt präsentiert wird (Push-Marketing), bietet Content Marketing potenziellen Kunden Inhalte zum aktiven Abruf an (Pull-Marketing).

Ein Ziel von Content Marketing ist es, potenzielle Kunden vom eigenen Unternehmen und von dessen Leistungsangebot zu überzeugen und bereits bestehende Kunden fester an das Unternehmen zu binden.

Das umfassende Ziel von Content Marketing sollte die uneingeschränkte Orientierung Lösung von Problemen, Erfüllung von Wünschen und Befriedigung von Bedürfnissen der potenziellen Kunden sein.

Für Content Marketing relevante Inhalte können beispielsweise Texte, Bilder, Softwareprodukte, Tests, Videos, Podcasts und Grafiken sein.

Eigenschaften des Content Marketing

Ein wichtiges Merkmal von Content Marketing liegt darin, dass es nicht primär darum geht, das Unternehmen oder eines seiner Produkte in ein positives Licht zu rücken bzw. direkt zu bewerben. Vielmehr geht es darum, nützliche Informationen und Wissen zu vermitteln oder dem Kunden Unterhaltung zu bieten. Folglich wird auch darauf geachtet, dass der Produzent der Inhalte als Experte und Berater hervortritt, indem er durch den vermittelten Inhalt Kompetenzen und Wertversprechen wirkungsvoll und für die Zielgruppe nachvollziehbar demonstriert.

Verbreitungsformen des Content Marketing

Inhalte aus dem Bereich Content Marketing werden bevorzugt über Unternehmenswebsites, Social-Media-Plattformen (z. B. Facebook, Twitter), Videoportale (z. B. YouTube und MyVideo), Blogs, Newsletter, E-Books und klassische PR-Maßnahmen verbreitet. Eine besonders große Bedeutung kommt dem Content Marketing im Suchmaschinen-Marketing zu, um hier die Sichtbarkeit der Webseite durch den Einsatz von Keywords zu verbessern. In der Praxis wird Content Marketing daher auch immer wieder als Teil der Suchmaschinenoptimierung gesehen.

Im Zuge der Verbreitung kommt es sehr auf die Qualität der gebotenen Inhalte an, denn diese sollten von alleine bzw. auf viralem Wege zur Zielgruppe gelangen. Meist reicht dabei die Nutzung eigener, bereits bestehender Kanäle wie z.B. über Profile auf Social-Media-Plattformen aus. Hält sich die Reichweite dieser Kanäle noch in Grenzen, kann es sinnvoll sein, sich direkt mit Influencern und Multiplikatoren in Verbindung zu setzen. Influencer sind Personen mit einer sehr hohen Reichweite in den sozialen Medien. Ähnlich verhält es sich mit Multiplikatoren, wobei es sich hierbei sowohl um Personen als auch Institutionen (z.B. Zeitschriften oder Magazine) handeln kann.

Der Content Marketing-Prozess

Der Prozess zur Generierung von Inhalten lässt sich in sieben Stufen einteilen:

  1. Zielgruppenanalyse
  2. Problem- / Wunsch- / Bedürfnisbestimmung
  3. Themenanalyse
  4. Konzeption
  5. Produktion
  6. Distribution
  7. Evaluation

Darüber hinaus wird eine Content Marketing-Strategie festgelegt, in der die langfristigen Ziele definiert sind. Dabei kann es sich beispielsweise um den Aufbau einer Community, die Verbesserung des Unternehmensbildes in der Öffentlichkeit oder die Etablierung einer neuen Marke handeln. Zu den kurzfristigen Zielen zählen beispielsweise die Erhöhung der Besucherzahlen und die Verbesserung der Reichweite über Social-Media-Plattformen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cooooookies!!!! :-D

Wie wäre es, wenn du nicht lesen musst, was du schon kennst? Um dir meine Webseite mit ihrem vollen Funktionsumfang und allen Inhalten zu zeigen, brauche ich deine Erlaubnis "Cookies" setzen zu dürfen. Falls du das nicht möchtest, kein Problem – allerdings funktioniert die Seite dann nicht richtig. Triff deine Wahl.

Triff deine Auswahl, um fortzufahren

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Mehr Infos

Mehr Infos

Hier erhältst du noch eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • 👍Alle Cookies zulassen und Seite benutzen.:
    Das sind die Cookies, die u.a. dafür sorgen, dass du keine Inhalte doppelt empfohlen bekommst. (Das sind "Tracking- und Analytische-Cookies".)
  • 🚫Nur zwingend notwendige Cookies zulassen und Seite eingeschränkt benutzen. :
    Oder nur Cookies von dieser Webseite.

Du kannst deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum & Datenschutzerklärung. Impressum & Datenschutzerklärung

Zurück